BBS Lehrer

Wir sind für unsere Schülerinnen und Schüler da!

 

 

Vertrauenslehrer

Nicht immer läuft alles nach Plan. Manchmal treten im Leben außergewöhnliche Situationen auf, die eine besondere Unterstützung erfordern. Wir VertrauenslehrerInnen sind eine erste Anlaufstelle für  persönliche  Anliegen oder Probleme schulischer Natur wie Lernschwierigkeiten, Probleme mit MitschülerInnen oder Konflikte mit LehrerInnen. Wir wollen euch Rückhalt geben, um Krisen und Konflikte gut zu bewältigen.  In erster Linie verstehen wir uns als Berater und agieren als Vermittler an professionelle Einrichtungen.

Ihr könnt euch darauf verlassen, dass wir aufmerksam zuhören und alles versuchen  werden, euch zu helfen. Selbstverständlich werden die Gespräche vertraulich behandelt! Als neutrale Person kann es uns auch gelingen, zwischen zwei Seiten zu vermitteln, aber mögliche Lösungswege werden nur mit eurer Zustimmung beschritten.

Lernbegleiter

Für Schülerinnen/Schüler in der neuen Oberstufe steht im Falle einer Frühwarnung als Unterstützung eine Lernbegleiterin/ein Lernbegleiter zur Verfügung. Diese speziell ausgebildeten Lehrkräfte bieten Beratung und Hilfe bei der Planung von Lernschritten und bei der Lernorganisation (ideale Lernumgebung, Lernplan, Terminplanung etc.) an. Es handelt sich jedoch dabei um keine fachliche Nachhilfe.

Die I. Jahrgänge HAK, die I. Jahrgänge HLW und die 1. Klasse FSD sind von der Neuen Oberstufe noch nicht betroffen. Diese tritt erst ab dem II. Jahrgang/der 2. Klasse in Kraft.

 

Info neue Oberstufe

 

 

Schüler- und Bildungsberatung

Die Schüler- und Bildungsberatung ist eine wichtige Orientierungshilfe und Entscheidungsvorbereitung für SchülerInnen und Eltern.

Sprechstunden mit der Bildungsberatung können per Mail oder telefonisch vereinbart werden.

 

Unsere Aktivitäten:

  • Information über das Ausbildungsangebot an den BBS Rohrbach inkl. Einstiegsvoraussetzungen und Abschlussqualifikationen
  • Hilfestellung für SchülerInnen bei Fragen zur Schullaufbahn (Lernberatung, Schulwahl, Übertritt von einer Schulart in eine andere)
  • Individuelle Beratung von SchülerInnen und Eltern bei schulischen Problemen
  • Vermittlung professioneller Hilfe bei Lernschwierigkeiten und psychischen Problemen
  • Organisation von Schnuppertagen und Betreuung der Schnupperschüler
  • Information über Möglichkeiten der AbsolventInnen (Studium an Unis und Fachhochschulen, Berufseinstieg etc.)