HAK Informations- und Kommunikationstechnologie

Wir sind HAK IKT Schüler

Wir zeigen dir unseren Unterricht.

Arbeiten an IT-Projekten mit Partnern aus der Wirtschaft

Webtechnologien verstehen und kommerziell nutzen

Fremdsprache lernen
Spanisch oder Französisch

Gestalten und Programmieren von Websites und Anwendungen

Professionelles Erstellen von Fotos, Videos und Animationen

Aufbau von Wirtschafts- und Managementkompetenz

Zusatzangebot

Und nach der HAK IKT?

HAK IKT

3. Jahrgang

  • Social Media
  • Fotografie und Bildbearbeitung
  • Webdesign und CSS
  •  Grafik und Design

4. Jahrgang

  • Audio- und Videobearbeitung
  • Animation
  • Content-Management-Systeme
  • Software Entwicklung

5. Jahrgang

  • Internet Security
  • Datenbank Anbindungen
  • Webtechnologie aktuell
  • Praxisprojekt aus IKT und e-Business

Wirtschaft und Informationstechnologie

 1. Jg.2. Jg.3. Jg.4. Jg.5. Jg.Summe
Persönlichkeit und Bildungskarriere      
Religion2222210
Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz2    2
Business Behaviour 111 3
Bewegung und Sport222118
Sprachen und Kommunikation      
Deutsch3332314
Englisch einschließlich Wirtschaftssprache3323314
2. LFSP - Spanisch oder Französisch333  9
Wirtschaft und Management      
Betriebswirtschaft3333214
Unternehmensrechnung und Controlling3333214
Business Training, Projektmanagement, Übungsfirma und Case Studies 21317
Wirtschaftsinformatik 21216
Officemanagement und angewandte Informatik222  6
Recht   3 3
Volkswirtschaft    33
Gesellschaft und Kultur      
Politische Bildung und Geschichte (Wirtschafts- und Sozialgeschichte) 122 5
Geografie (Wirtschaftsgeografie)22   4
Internationale Wirtschafts- und Kulturräume    22
Mathematik und Naturwissenschaften      
Mathematik und angewandte Mathematik2223211
Naturwissenschaften2232 9
Technologie, Ökologie und Warenlehre    22
Schulautonomer Erweiterungsbereich      
Fachseminare IKT und e-Business  2226
Fachmodule IKT und e-Business  2226
Summe2933343428158

Unternehmerprüfung

Der erfolgreiche Abschluss der HAK ersetzt die Unternehmerprüfung und gilt auch als Nachweis einer mit einer facheinschlägigen Lehrabschlussprüfung abgeschlossenen beruflichen Ausbildung (z.B. Bürokaufmann, Großhandelskaufmann, Einzelhandelskaufmann, Industriekaufmann).